Alle 100 Jahre bringt ein goldener Phönix den Safiras schimmernde Dracheneier
und bald ist Tarakona voll von süßen kleinen Baby Drachen.
Die Erddrachen treffen sich in der lichtdurchfluteten und prächtigen Baumvilla zwischen den Ästen uralter, großer Bäume.
Die Wasserdrachen versammeln sich in den Korallengärten, einem wundervollen Unterwasserschloss aus kleinen Pavillons und filigranen Korallentürmen in mitten einer kunterbunten Unterwasserwelt.
Die Luftdrachen lieben ihr luftiges Wolkenschloss, das in allen Farben des Himmels erstrahlt und von dem aus sie über ganz Tarakona blicken können.
Der Versammlungsort der Feuerdrachen sind die mächtigen Vulkantürme in den hohen Vulkanbergen. Hier brennt das ewige Feuer der Vulkane und nur hier blühen die seltenen Feuerblumen.